Schwules Museum*

Schwules Museum*

Museum und Archiv in Berlin mit dem Schwerpunkt queere Lebensweisen und Kunst

Schwules Museum*

05.01.2022

 https://www.schwulesmuseum.de

Das Schwule Museum* mit Sitz in Berlin widmet seine Arbeit laut Selbstdarstellung der „Archivierung, Erforschung und Vermittlung der Geschichte und Kultur der LGBT*I*Q-Communities“: „Wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit lesbischen, schwulen, trans*identischen, bisexuellen und queeren Lebensgeschichten, Themen und Konzepten in Geschichte, Kunst und Kultur.“
Darüber hinaus unterhält das Schwule Museum* ein Archiv und eine Bibliothek, wo Kunstwerke, Bücher, Dokumente und Materialien gesammelt und zugänglich gemacht werden.
Die Sammlungsbestände des Archivs beziehen sich vorrangig auf Material der Schwulenbewegung. Die Bestände, wie etwa thematische Sammlungen, Nachlässe, Plakate, Foto- und Kunstsammlungen reichen allerdings darüber hinaus und zeitlich auch historisch zurück.
Die umfangreiche Bibliothek umfasst vor allem Literatur zu schwulen Männern und männlicher Homosexualität. Seit einigen Jahren wird auch Literatur zu lesbischen Frauen, weiblicher Homosexualität, Transgeschlechtlichkeit und Intergeschlechtlichkeit erfasst. Zu den Bibliotheksbeständen zählen u.a. Bücher, Zeitschriften, Filme sowie Mitschnitte aus schwulen und lesbischen Radioprojekten, Dokumentationen und Befragungen von Zeitzeug_innen.
Der Buchbestand der Bibliothek kann über den Online-Katalog mit Hilfe eines erweiterten Suchfeldes abgefragt werden.
Die Webseite ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar. Die Bestände sind überwiegend deutschsprachig.

Sprache: Deutsch, Englisch.

Queerformat

Queerformat

Bildungsangebote für Mulitplikator*innen zu LSBTI* in Berlin

Queerformat

05.01.2022

Queerformat e.V. bildet in Berlin pädagogische Fachkräfte und andere Multiplikator*innen zu LSBTI*-Themen, Diversity und Antidiskriminierung fort.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum Verein und den Angeboten und Fortbildungen
  • Materialien insbesondere aus dem Bereich der pädagogischen Arbeit: Handreichungen für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Dokumentationen von Fachtagungen, Kurzfilme,
  • Materiallisten zu verschiedenen Themenschwerpunkten, z.B. Gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Islam

Sprache: Deutsch.

inter* trans* beratung – Queer Leben

inter* trans* beratung – Queer Leben

Beratungsstelle für Trans*, Inter* und Queers (Berlin)

inter* trans* beratung – Queer Leben

05.01.2021

 https://schwulenberatungberlin.de/angebote/queer-leben/

Queer Leben ist eine Beratungsstelle für Inter*, Trans* und queer* lebende Menschen und deren Angehörige in Berlin.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zu Queer Leben und den (Beratungs-)Angeboten und Aktivitäten
  • Glossar mit Begriffen zu sexueller und geschlechtlicher Identität und Lebensweise
  • Materialien zur sozialen Situation von Trans*, Inter* und Queers: Faltblätter, Policy Papers, Publikationen, Studienberichte, Informationen für Eltern von trans* und inter* Kindern u.a.m.

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache.

Madonna e.V.

Madonna e.V.

Initiative von und für Sexarbeiterinnen (Bochum)

Madonna e.V.

05.01.2022

 http://www.madonna-ev.de/index.php

Madonna e.V. (Bochum) setzt sich für die Interessen von Sexarbeiterinnen ein. Die Initiative unterhält eine Präsenzbibliothek mit Archiv zu den Themen Sexarbeit und Prostitution mit Fachliteratur, Belletristik und Videothek (Sach- und Fernsehbeiträge). Zudem sind Materialien aus der Selbsthilfe, Beratungsarbeit und den Aktivitäten der sog. Hurenbewegung verfügbar.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum Verein und den Angeboten und Aktivitäten
  • Informationen zum Archivzugang
  • verschiedene Informationen und andere Materialien, teilweise in verschiedenen Sprachen (hier allerdings schon älteren Datums)

Sprache: Deutsch, zum Teil andere Sprachen.

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V. (LSVD)

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V. (LSVD)

Bundesweite Interessenvertretung für lesbische, schwule und transgeschlechtliche Menschen

Lesben- und Schwulenverband in Deutschland e.V. (LSVD)

05.01.2022

 https://www.lsvd.de

Der Lesben- und Schwulenverband Deutschland e.V. (LSVD) ist eine große bundesweite Interessenvertretung von lesbischen, schwulen und transgeschlechtlichen Menschen.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum LSVD Bundesverband, den Landesverbänden sowie den Aktivitäten und Zielen des Verbandes (Tätigkeitsberichte, Programm, Newsletter u.a.m.)
  • Informationen zu aktuellen politischen Fragen sowie Hintergrundinformationen zu LSBTI- Lebensweisen und rechtlicher Situation. Zu einzelnen Arbeitsschwerpunkten wird auf spezifische Webangebote des LSVD verlinkt, z.B. im Bereich Migration oder Regenbogenfamilien.
  • Im Bereich „Community“ Hinweise auf laufende und vergangene Forschungsarbeiten zu LSBTI und deren Publikationen
  • Umfangreiches Linkverzeichnis zu LSBTI-Organisationen und –Inititiativen
  • Hinweise auf Veröffentlichungen des LSVD und von Dritten, teilweise als pdf verfügbar
  • Die Verbandszeitschrift respekt!

Sprache: Deutsch.

LSBTTIQ in Baden und Württemberg

LSBTTIQ in Baden und Württemberg

Projekt zu Lebenswelten, Repression und Verfolgung im Nationalsozialismus und der frühen Bundesrepublik Deutschland

LSBTTIQ in Baden und Württemberg

05.01.2022

 https://www.lsbttiq-bw.de/

Das Projekt LSBTTIQ in Baden und Württemberg informiert über die Geschichte von LSBTTIQ in Baden und Württemberg mit dem Schwerpunkt auf der Zeit des Nationalsozialismus und der frühen Bundesrepublik. Es wird durchgeführt von der Abteilung Neuere Geschichte des Historischen Instituts der Universität Stuttgart.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zur Geschichte von LSBTTIQ, zum Forschungsstand und zur Quellenlage
  • Hinweise auf Publikationen des Projektes, teilweise online als Volltext verfübar
  • Weiterführende Literaturhinweise und eine Bibliographie
  • Videos mit Zeitzeug*innen
  • Veranstaltungshinweise
  • Hinweise zum Projekt und seinen Aktivitäten

Sprache: Deutsch.

LesMigraS: Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich der Lesbenberatung Berlin e.V.

LesMigraS: Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich der Lesbenberatung Berlin e.V.

Projektbereich der Lesbenberatung Berlin

LesMigraS: Antidiskriminierungs- und Antigewaltbereich der Lesbenberatung Berlin e.V.

05.01.2022

 https://lesmigras.de/de/

LesMigraS widmet sich der Antidiskriminierungs- und Antigewaltarbeit in der Lesbenberatung Berlin e.V.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum Projektbereich und den Aktivitäten von LesMigraS (Pressemitteilungen, Dokumentationen, Veranstaltungsprogramme u.a.m.)
  • im Bereich „Studie“ die Veröffenlichungen zu einer Befragung über (Mehrfach-)Diskriminierungserfahrungen lesbischer und bisexueller Frauen und Trans* in Deutschland
  • Leitfäden und Texte mit dem Schwerpunkt (Anti-)Rassismus
  • Verzeichnis der Publikationen von LesMigraS

Sprache: Deutsch, z.T. deutsche Gebärdensprache und Leichte Sprache

LesbenRing e.V.

LesbenRing e.V.

Bundesweite Interessenvertretung lesbischer Frauen und lesbischer Gruppen und Initiativen

LesbenRing e.V.

05.01.2022

 https://www.lesbenring.de/

Der LesbenRing e.V. ist ein bundesweiter Verein für lesbische Frauen und Gruppen/Initiative lesbischer Frauen. Der Lesbenring e.V. hat von 1982 bis 2014 die Vereinsveröffentlichung „LesbenRing-INFO“ herausgegeben.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum Verein und den Initiativen des Vereins: Pressemitteilungen, Berichte
  • Die letzte Ausgabe des LesbenRing-INFO vom November 2014 als pdf
  • Rezensionen zu thematisch relevanten Büchern

Sprache: Deutsch.

Lesbengeschichte.de

Lesbengeschichte.de

Mehrsprachiges Portal zur Geschichte lesbischer Frauen

Lesbengeschichte.de

05.01.2022

 https://www.lesbengeschichte.de/

Das privat von Ingeborg Boxhammer, Dr. Christiane Leidinger und Unterstützer*innen betriebene Online-Portal Lesbengeschichte.de veröffentlicht Informationen zur Geschichte von LSBTI* mit Schwerpunkt auf der Geschichte von Lesben vom Deutschen Kaiserreich (Anfang 19. Jahrhundert) bis zum Nationalsozialismus (1933-1945).
Ein Unterbereich der Seite widmet sich der Darstellung und Präsenz lesbischer und homosexueller Frauen im deutschsprachigen Film von 1910 bis heute.

Auf der Webseite finden sich:

  • Texte und Überblicksbeiträge zur Geschichte lesbischer Frauen und ihren Emanzipationsbewegungen
  • Biografien und Fotografien lesbischer Frauen
  • Bibliografien
  • weiterführende Links

Einige Texte stehen als pdf zu Verfügung.

Die Webseite kann in unterschiedlichen Sprachen aufgerufen werden. Die Volltexte finden sich insbesondere in deutscher und auch in englischer Sprache.

Kölner Frauengeschichtsverein e.V.

Kölner Frauengeschichtsverein e.V.

Regionaler Verein und Archiv zur Erforschung und Dokumentation der Geschichte von Frauen

Kölner Frauengeschichtsverein e.V.

05.1.2022

 http://www.frauengeschichtsverein.de/

Der Kölner Frauengeschichtsverein e.V. widmet sich in seiner Arbeit der Erforschung und Dokumentation der Geschichte von Frauen mit dem regionalen Schwerpunkt Köln.
Der Verein bietet Führungen und Veranstaltungen zur regionalen Frauengeschichte und führt zudem ein Bibliothek und ein Archiv.
Im Archiv werden Literatur, Audiodateien aus dem Tonarchiv und weitere Dokumente zur Frauenbewegungs-, Lesben- und Migrantinnengeschichte in Köln und Umgebung gesammelt.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum Verein, den Führungen und anderen Veranstaltungen sowie zur Nutzung des Archivs
  • Publikationen des Vereins (Bücher, Aufsätze, Broschüren). Ein Teil der Publikationen kann über den Verein bestellt werden, eine Magisterarbeit zu Methilde von Mevissen (1848 – 1924) und Mädchenbildung ist im Volltext verfügbar
  • Newsletter des Vereins

Sprache: Deutsch.