Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

Interessenverband für geschlechtliche Vielfalt und Selbstbestimmung (Sitz: Berlin)

Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

05.01.2022

 https://www.bundesverband-trans.de/

Der Bundesverband Trans* (BVT* e.V., Sitz in Berlin) ist ein Interessensverband zur Förderung von geschlechtlicher Vielfalt und Selbstbestimmung und setzt sich für die Interessen von Trans*Personen ein. Trans* wird als Sammelbezeichung für Menschen verwendet, die sich als z.B. transsexuell, transident, transgeschlechtlich, transgender, genderqueer, non-binär oder Crossdresser bezeichnen.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum BVT* und deren Aktivitäten
  • Veröffentlichungen des BVT*: Positionspapiere, Informationen und Forschungsberichte

Die Veröffentlichungen des BVT* sind als pdf verfügbar.

Sprache: Deutsch.

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Ministerium des Bundes

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

23.12.2021

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) stellt Informationen z.B. zu Gesundheitsthemen wie Drogen und Sucht oder Prävention, Pflege und Gesundheitswesen zur Verfügung.

Die Materialien stehen als pdf zur Verfügung und können teilweise über die Broschürenstelle kostenfrei bestellt werden.

Auf der Webseite finden sich:

  • Handreichungen, wissenschaftliche Berichte und Veröffentlichungen, Expertisen
  • Flyer und Broschüren

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache, Deutsche Gebärdensprache.

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Wissenschaft / Fachgesellschaft Psychologie (USA)

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

23.12.2021

https://www.bmfsfj.de/

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) stellt auf der Webseite selbst herausgegebene Publikationen zur Verfügung, die sich mit den Themen Familie, ältere Menschen, Gleichstellung, Kinder und Jugend, Freiwilligendienste sowie Engagementpolitik und Wohlfahrtspflege befassen.
In der 18. Legislaturperiode (2014 bis 2017) war eine Interministerielle Arbeitsgruppe (IMAG) zur Situation inter-, transsexueller /-geschlechtlicher Menschen aktiv. Auch die Publikationen aus der Arbeit dieser IMAG finden sich beim BMFSFJ.
Die Publikationen stehen als pdf zur Verfügung und sind über den Broschürenservice kostenfrei zu bestellen.

Auf der Webseite finden sich:

  • Publikationen zu Inter* und Trans*
  • Publikationen zu gesetzlichen Handlungsbedarfen zur Anerkennung und zum Schutz geschlechtlicher Vielfalt, zur Lebenssituation von Trans* und Inter*
  • Definitionen und disziplinäre Zugänge zu Transgeschlechtlichkeit und Intergeschlechtlichkeit
  • Publikationen zu Geschlechtergleichstellung und Frauenpolitik

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache.

ausZeiten e.V. Bildung, Information, Forschung und Kommunikation für Frauen

ausZeiten e.V. Bildung, Information, Forschung und Kommunikation für Frauen

Feministisches Archiv in Bochum

ausZeiten e.V.
Bildung, Information, Forschung und Kommunikation für Frauen

23.12.2021

 https://www.auszeiten-frauenarchiv.de/

Das Feministische Archiv ausZeiten e.V. ist aus der Frauen/Lesben-Bewegung entstanden und stellt vor Ort (Bochum) Materialien insbesondere zur Geschichte von Frauen, Lesben und feministischer sozialer Bewegungen zur Verfügung. Zu den Archivbeständen zählen u.a. Zeitschriften, Bücher, Filme und Graue Materialien wie Tagebücher, Protokolle oder Flugblätter. Das Zeitungsausschnittsarchiv umfasst u.a. Bestände zu den Themen Gewalt gegen Lesben, Lesben und Behinderungen, Lesben und Reproduktionstechnologien sowie deren Situation in der Zeit des Nationalsozialismus.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zu Veranstaltungen, Nutzung und Beständen des Archivs
  • Verweis zur Bestandsrecherche im META-Katalog der deutschsprachigen Frauen-/Lesbenarchive sowie zum Nachweis des Zeitschriftenbestandes in der Zeitschriftendatenbank (ZDB)
  • Systematik des Zeitungsausschnittarchivs als PDF-Datei zum Herunterladen

Sprache: Deutsch.

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

Zusammenschluss von unabhängigen Frauengesundheitsorganisationen im deutschsprachigen Raum

Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)

23.12.2021

 https://arbeitskreis-frauengesundheit.de/

Der Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft AKF e.V. ist ein überregionaler Zusammenschluss von Organisationen und Fachkräften im Bereich Frauengesundheit in Deutschland.

Auf der Webseite finden sich:

  • Stellungnahmen, Flyer mit Kurzinformationen sowie Broschüren
  • Hinweise auf Buchveröffentlichungen
  • Materialien zu Gesundheitsversorgung, Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Materialien zu Gewalt gegen Frauen und Mädchen
  • Materialien zu Behinderung
  • Materialien zu Gesundheit lesbischer Frauen, Kinderwunsch, Gesundheitsversorgung, sexuell übertragbare Krankheiten

Sprache: Deutsch.

Arbeitsgruppe gegen Gewalt in der Pädiatrie und Gynäkologie (AGGPG)

Arbeitsgruppe gegen Gewalt in der Pädiatrie und Gynäkologie (AGGPG)

Archivseite der AGGPG: Community/Selbsthilfe (1990er/Anfang 2000er Jahre)

Arbeitsgruppe gegen Gewalt in der Pädiatrie und Gynäkologie (AGGPG)

Archivseite der AGGPG – Arbeitsgruppe gegen Gewalt in der Pädiatrie und Gynäkologie.

Auf der Webseite finden sich:

  • eigenen Veröffentlichungen und in weiterführenden Literaturangaben Informationen insbesondere zum Themenbereich Intersex*, Körper und Geschlecht
  • Publikationen zu genitalchirurgischen Eingriffen in Deutschland in der Kinder- und Jugendgynäkologie und an intersexuellen Menschen und der Komplexität von Geschlecht und Geschlechtskörper, Veröffentlicht Ende der 1990er und Anfang der 2000er Jahre
  • persönliche Erfahrungsberichte
  • Presseerklärungen
  • Abschlussarbeiten von Studierenden.

Sprache: Deutsch, Englisch.

Verband für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere Menschen in der Psychologie e.V. (VLSP)

Verband für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere Menschen in der Psychologie e.V. (VLSP)

Fachverband für LSBTI* in der Psychologie in Deutschland

Verband für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere Menschen in der Psychologie e.V. (VLSP)

22.12.2021

 https://www.vlsp.de/

Der Verband für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, intersexuelle und queere Menschen in der Psychologie (VLSP e.V.) steht Akademiker*innen aus psychologischen Tätigkeitsfeldern offen und beschäftigt sich mit sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität aus psychologischen Perspektiven. Die Geschäftsstelle befindet sich in Mannheim, es bestehen Regionalgruppen in verschiedenen Teilen Deutschlands.

Auf der Webseite finden sich:

  • Themenseiten zu verschiedenen Aspekten sexueller Orientierung und Lebensweise
  • Hinweise auf wissenschaftliche und andere Literatur z.B. zu Arbeitswelt, Beratung und Therapie, Coming-Out, Regenbogenfamilien, Sport und Gesundheit
  • Volltextzugang zu verschiedenen Publikationen von Mitgliedern, teilweise Zugang zu Zeitschriftenbeiträgen oder Fachveröffentlichungen, die vom VLSP herausgegeben wurden
  • Stellungnahmen des Verbands

Sprache: Deutsch.

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek

Größtes deutschsprachiges Archiv zur Situation lesbischer und nicht-heterosexueller Frauen*

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek

22.12.2021

 http://www.spinnboden.de

Das Spinnboden Lesbenarchiv mit Sitz in Berlin ist das größte deutschsprachige Archiv zur Lebenssituation und Bewegungsgeschichte lesbischer Frauen und zu weiblicher Homosexualität. Das Archiv bietet zudem eine Bibliothek mit Ausleihmöglichkeit.
Die Bestände des Archivs umfassen u.a. Bücher, wissenschaftliche Abschlussarbeiten, Videos, Plakate und Zeitschriften. Inhaltlich handelt es sich um eine große Bandbreite an Themen, wie etwa Altern, Behinderung, Coming Out, Körper und Gesundheit, feministische Theorie und Bewegungsgeschichte.

Auf der Webseite finden sich:

  • Zugang zur Recherchemöglichkeit im online-Katalog META, der zentralen Suche in den Beständen von mehr als 30 deutschsprachigen Frauen*-/Lesbenarchiven in Europa
  • Hinweise zur Archiv- und Bibliotheksbenutzung

Sprache: Deutsch, Bestände teilweise in Englisch und anderen Sprachen.

Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida)

Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida)

Dachverband der deutschsprachigen Frauen- und Lesbenarchive

Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida)

22.12.2021

 https://www.ida-dachverband.de/home/

Im Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und –dokumentationsstellen e.V. (ida) sind Lesben- und Frauenarchive, -bibliotheken und dokumentationsstellen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Italien zusammengeschlossen.
Ida ist zudem am Projekt „Deutsches Digitales Frauenarchiv“ beteiligt.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zu den ida-Einrichtungen und -initiativen
  • Informationen und Hinweise auf Veröffentlichungen zum DDF (Deutsches Digitales Frauenarchiv)
  • Zugang zum Katalog META, der Bestandssuche in den Einrichtungen des ida-Dachverbandes

Sprache: Deutsch, teilweise Publikationen in Englisch.

GenderOpen

GenderOpen

Open Access Repositorium der deutschsprachigen Geschlechterforschung

GenderOpen

22.12.2021

GenderOpen ist das Open Access Repositorium der deutschsprachigen Geschlechterforschung. Das Projekt ist seit Dezember 2017 online und befindet sich im stetigen Ausbau. Gemäß den Publikationsrichtlinien können hier Arbeiten im Volltext veröffentlicht werden. Gesammelt werden Aufsätze in Zeitschriften, Sammel- und Konferenzbänden sowie Hochschulschriften, Monographien und Working Papers.

Auf der Webseite finden sich:

  • die jeweils am Tag der Suche freigeschaltenen Publikationen im PDF-Volltext

Sprache: vorrangig Deutsch, aber auch Publikationen in Englisch und weiteren Sprachen.