Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche e.V. (HuK)

Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche e.V. (HuK)

Verein zur Förderung der Teilhabe von LSBTQ-Personen am kirchlichen und gesellschaftlichen Leben

Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche e.V. (HuK)

07.01.2022

 https://www.huk.org

Die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) setzt sich für die Teilhabe von LSBTQ-Personen am – und ihre Gleichstellung im – kirchlichen und gesellschaftlichen Leben ein.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zu den Zielen, Organisationsstrukturen und Aktivitäten der HuK
  • Textsammlungen zu Themenfeldern wie religiösem Fundamentalismus und Konversionstherapien, der Auslegung biblischer Textstellen zu Homosexualität oder der Gleichstellung der Ehe (teilweise als PDF-Download)

Sprache: Deutsch.

LesbenRing e.V.

LesbenRing e.V.

Bundesweite Interessenvertretung lesbischer Frauen und lesbischer Gruppen und Initiativen

LesbenRing e.V.

05.01.2022

 https://www.lesbenring.de/

Der LesbenRing e.V. ist ein bundesweiter Verein für lesbische Frauen und Gruppen/Initiative lesbischer Frauen. Der Lesbenring e.V. hat von 1982 bis 2014 die Vereinsveröffentlichung „LesbenRing-INFO“ herausgegeben.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum Verein und den Initiativen des Vereins: Pressemitteilungen, Berichte
  • Die letzte Ausgabe des LesbenRing-INFO vom November 2014 als pdf
  • Rezensionen zu thematisch relevanten Büchern

Sprache: Deutsch.

Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur

Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur

Verein zur Geschichte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, intersexuellen und queeren Menschen in Bayern

Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur

05.01.2022

 https://forummuenchen.org/

Das Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur ist ein Zusammenschluss von historisch Interessierten mit den regionalen Schwerpunkten München und Bayern. Thematische Schwerpunkte sind Geschichte und Kultur von LSBQTI*und ihrer sozialen Bewegungen.
Der Verein unterhält eine fachspezifische (Präsenz-)Bibliothek, die Sachliteratur, Biografien, Coming-Out-Literatur und Belletristik (Romane, Gedichte, Krimis) sowie eine große Videosammlung umfasst. Die Bestände umfassen auch Werke aus der Zeit der frühen Homosexuellen- und Frauenemanzipationsbewegungen Anfang des 19. Jahrhunderts.

Auf der Webseite finden sich:

  •  Bestandsangaben der Bibliothek
  • Bestandsangaben der Videosammlung
  • Eine online-Hörbibliothek mit Zeitzeug*innen-Interviews mit Schwulen und Lesben
  • Steckbriefe über künstlerisch oder politisch tätige LSBTIQ* Menschen
  • Hinweise zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten des Vereins
  • Übersicht über die Vereinspublikationen „Splitter“ (zu zeitgeschichtlichen Themen) und „Lebensgeschichten“ (biografische Reihe)

Sprache: Deutsch.

ausZeiten e.V. Bildung, Information, Forschung und Kommunikation für Frauen

ausZeiten e.V. Bildung, Information, Forschung und Kommunikation für Frauen

Feministisches Archiv in Bochum

ausZeiten e.V.
Bildung, Information, Forschung und Kommunikation für Frauen

23.12.2021

 https://www.auszeiten-frauenarchiv.de/

Das Feministische Archiv ausZeiten e.V. ist aus der Frauen/Lesben-Bewegung entstanden und stellt vor Ort (Bochum) Materialien insbesondere zur Geschichte von Frauen, Lesben und feministischer sozialer Bewegungen zur Verfügung. Zu den Archivbeständen zählen u.a. Zeitschriften, Bücher, Filme und Graue Materialien wie Tagebücher, Protokolle oder Flugblätter. Das Zeitungsausschnittsarchiv umfasst u.a. Bestände zu den Themen Gewalt gegen Lesben, Lesben und Behinderungen, Lesben und Reproduktionstechnologien sowie deren Situation in der Zeit des Nationalsozialismus.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zu Veranstaltungen, Nutzung und Beständen des Archivs
  • Verweis zur Bestandsrecherche im META-Katalog der deutschsprachigen Frauen-/Lesbenarchive sowie zum Nachweis des Zeitschriftenbestandes in der Zeitschriftendatenbank (ZDB)
  • Systematik des Zeitungsausschnittarchivs als PDF-Datei zum Herunterladen

Sprache: Deutsch.

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek

Größtes deutschsprachiges Archiv zur Situation lesbischer und nicht-heterosexueller Frauen*

Spinnboden Lesbenarchiv & Bibliothek

22.12.2021

 http://www.spinnboden.de

Das Spinnboden Lesbenarchiv mit Sitz in Berlin ist das größte deutschsprachige Archiv zur Lebenssituation und Bewegungsgeschichte lesbischer Frauen und zu weiblicher Homosexualität. Das Archiv bietet zudem eine Bibliothek mit Ausleihmöglichkeit.
Die Bestände des Archivs umfassen u.a. Bücher, wissenschaftliche Abschlussarbeiten, Videos, Plakate und Zeitschriften. Inhaltlich handelt es sich um eine große Bandbreite an Themen, wie etwa Altern, Behinderung, Coming Out, Körper und Gesundheit, feministische Theorie und Bewegungsgeschichte.

Auf der Webseite finden sich:

  • Zugang zur Recherchemöglichkeit im online-Katalog META, der zentralen Suche in den Beständen von mehr als 30 deutschsprachigen Frauen*-/Lesbenarchiven in Europa
  • Hinweise zur Archiv- und Bibliotheksbenutzung

Sprache: Deutsch, Bestände teilweise in Englisch und anderen Sprachen.

Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida)

Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida)

Dachverband der deutschsprachigen Frauen- und Lesbenarchive

Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und -dokumentationsstellen (ida)

22.12.2021

 https://www.ida-dachverband.de/home/

Im Dachverband deutschsprachiger Lesben/Frauenarchive und -bibliotheken und –dokumentationsstellen e.V. (ida) sind Lesben- und Frauenarchive, -bibliotheken und dokumentationsstellen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Luxemburg und Italien zusammengeschlossen.
Ida ist zudem am Projekt „Deutsches Digitales Frauenarchiv“ beteiligt.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zu den ida-Einrichtungen und -initiativen
  • Informationen und Hinweise auf Veröffentlichungen zum DDF (Deutsches Digitales Frauenarchiv)
  • Zugang zum Katalog META, der Bestandssuche in den Einrichtungen des ida-Dachverbandes

Sprache: Deutsch, teilweise Publikationen in Englisch.

GenderOpen

GenderOpen

Open Access Repositorium der deutschsprachigen Geschlechterforschung

GenderOpen

22.12.2021

GenderOpen ist das Open Access Repositorium der deutschsprachigen Geschlechterforschung. Das Projekt ist seit Dezember 2017 online und befindet sich im stetigen Ausbau. Gemäß den Publikationsrichtlinien können hier Arbeiten im Volltext veröffentlicht werden. Gesammelt werden Aufsätze in Zeitschriften, Sammel- und Konferenzbänden sowie Hochschulschriften, Monographien und Working Papers.

Auf der Webseite finden sich:

  • die jeweils am Tag der Suche freigeschaltenen Publikationen im PDF-Volltext

Sprache: vorrangig Deutsch, aber auch Publikationen in Englisch und weiteren Sprachen.