European Agency for Fundamental Rights (FRA – Agentur der Europäischen Union für Grundrechte)

European Agency for Fundamental Rights (FRA – Agentur der Europäischen Union für Grundrechte)

Grundrechteagentur der Europäischen Union: englischer Webauftritt

European Agency for Fundamental Rights (FRA – Agentur der Europäischen Union für Grundrechte)

05.1.2022

https://fra.europa.eu/en

Die European Agency for Fundamental Rights (FRA – Agentur der Europäischen Union für Grundrechte) unterstützt die EU-Staaten in der Wahrung der Grund- und Menschenrechte. Die Agentur führt z.B. Studien und Befragungen durch und fördert so die Expertise in diesem Bereich.
Themen, zu denen die FRA arbeitet, sind z.B. Asyl und Migration, Situation von Menschen mit Behinderung, LSBTI* Personen, Diskriminierung und Gewalt gegen Minderheiten.

Auf der Webseite finden sich:

  •  Publikationen und Materialien zur rechtlichen und gesellschaftlichen Situation und Diskriminierungserfahrungen verschiedener sozialer Gruppen
  • Gutachten, Jahresberichte, Studienpublikationen und Handreichungen
  • Themenbezogene Videos
  • Infografiken

Sprache: Deutsch, Englisch, teilweise auch andere EU-Sprachen.

Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur

Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur

Verein zur Geschichte von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, intersexuellen und queeren Menschen in Bayern

Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur

11.08.2022

 https://forummuenchen.org/

Das Forum Queeres Archiv München e.V. – LesBiSchwulTransInter* in Geschichte und Kultur ist ein Zusammenschluss von historisch Interessierten mit den regionalen Schwerpunkten München und Bayern. Thematische Schwerpunkte sind Geschichte und Kultur von LSBQTI*und ihrer sozialen Bewegungen.
Der Verein unterhält eine fachspezifische (Präsenz-)Bibliothek, die Sachliteratur, Biografien, Coming-Out-Literatur und Belletristik (Romane, Gedichte, Krimis) sowie eine große Videosammlung umfasst. Die Bestände umfassen auch Werke aus der Zeit der frühen Homosexuellen- und Frauenemanzipationsbewegungen Anfang des 19. Jahrhunderts.

Auf der Webseite finden sich:

  •  Bestandsangaben der Bibliothek
  • Bestandsangaben der Videosammlung
  • Eine online-Hörbibliothek mit Zeitzeug*innen-Interviews mit Schwulen und Lesben
  • Steckbriefe über künstlerisch oder politisch tätige LSBTIQ* Menschen
  • Hinweise zu Veranstaltungen und anderen Aktivitäten des Vereins
  • Übersicht über die Vereinspublikationen „Splitter“ (zu zeitgeschichtlichen Themen) und „Lebensgeschichten“ (biografische Reihe)

Sprache: Deutsch.

Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti)

Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti)

Bundesweiter Verein zur Antidiskriminierung von trans- und intergeschlechtlichen Menschen

Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti)

05.01.2022

 https://dgti.org/

Die Deutsche Gesellschaft für Transidentität und Intersexualität e.V. (dgti) hat sich zum Ziel gesetzt, die Akzeptanz von transidenten, transgeschlechtlichen und transsexuellen Personen in der Gesellschaft zu fördern.
Sie bietet Beratungsmöglichkeiten in der verschiedenen Bundesländern und gibt den sog. Ergänzungsausweis zu den staatlichen Personaldokumenten heraus, mit dem Personen sich als trans* ausweisen können.

Auf der Webseite finden sich:

  • Darstellung der dgti mit ihren Zielen und Angeboten
  • Informationen zu Transgeschlechtlichkeit und zur rechtlichen und gesellschaftlichen Situation
  • Informationen zu Intergeschlechtlichkeit
  • Kommentare und Stellungnahmen zu aktuellen politischen Diskussionen, teilweise als pdf verfügbar

Sprache: Deutsch.

Deutscher Ethikrat

Deutscher Ethikrat

Der Deutsche Ethikrat wird von der_m Präsident_in des Deutschen Bundestages eingesetzt

Deutscher Ethikrat

Der Deutsche Ethikrat berät die Bundesregierung und die gesetzgebenden Einrichtungen in Deutschland in ethischen Fragen zu gesellschaftlichen, naturwissenschaftlichen, medizinischen und rechtlichen Themen.
Im Jahr 2012 hat der Deutsche Ethikrat seine im Auftrag der Bundesregierung erarbeitete Stellungnahme zur Lebenssituation intersexueller / intergeschlechtlicher Menschen in Deutschland veröffentlicht.

Auf der Webseite finden sich:

  • die Stellungnahme des Ethikrates zur Situation intersexueller Menschen
  • die Dokumentation der öffentlichen Veranstaltung und einer Anhörung zu Inter*
  • Ergebnisse einer Studie zu Inter*
  • sowie weitere Dokumente aus dem mehrstufigen Diskursverfahrens des Ethikrates

Auf der Webseite des Ethikrates findet sich darüber hinaus umfangreiches Material zu den anderen vom Ethikrat bereits behandelten Themen.

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache.

Deutsche AIDS-Hilfe e.V.

Deutsche AIDS-Hilfe e.V.

Bundesverband der Einrichtungen rund um HIV und Aids in Deutschland

Deutsche AIDS-Hilfe e.V.

05.01.2022

 https://www.aidshilfe.de/

Die Deutsche AIDS-Hilfe e.V. (DAH) ist der Dachverband von rund 130 Organisationen und Einrichtungen im Bereich HIV, Aids und HIV-Prävention in Deutschland.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen, Materialien und wissenschaftliche Studien zu HIV, Aids, der Lebenssituation von Menschen, die mit HIV/Aids leben und zu Prävention, safer sex, safer use und Infektionsprophylaxe
  • Informationen zu spezifischen Zielgruppen in der Arbeit der Aids-Hilfe, z.B. rund um Sexarbeit/Prostitution – Schwule/bisexuelle und andere Männer, die Sex mit Männern haben – (heterosexuelle und lesbische/bisexuelle) Frauen

Materialien werden in Form unterschiedlicher Medien (Print, Video u.a.) und in verschiedenen Sprachen angeboten. Eine Suchfunktion ist vorhanden. Einige Materialien können kostenfrei bestellt werden.

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache, Deutsche Gebärdensprache.

Dachverband Regenbogenfamilien

Dachverband Regenbogenfamilien

Dachverband in der Schweiz

Dachverband Regenbogenfamilien

05.01.2022

 https://www.regenbogenfamilien.ch/

Der Schweizer Dachverband Regenbogenfamilien vertritt die Anliegen und Interessen von Regenbogenfamilien in der Schweiz. Als Regenbogenfamilien werden Familien definiert, in der sich mindestens ein Elternteil als lesbisch, schwul, bisexuell oder transgender versteht.
Die Informationen, die die Webseite bereit hält, sind auch für die Situation in der BRD relevant.

Auf der Webseite finden sich:

  • Ergebnisse von Studien und Befragungen von Regenbogenfamilien in der Schweiz
  • Studien und Faktenblätter zur Situation von Kindern in Regenbogenfamilien, teilweise als pdf-Volltext
  • Informationen für Familien, Literaturlisten, Ausmalbilder u.a.m.
  • Informationen für Lehrkräfte, Schulmaterial, Leitfäden gegen Diskriminierung u.a.m.
  • Archiv eines eigenen Newsletters über aktuelle Themen rund um Regenbogenfamilien auf Deutsch und Französisch

Sprache: Deutsch, Französisch, Italienisch.

Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

Interessenverband für geschlechtliche Vielfalt und Selbstbestimmung (Sitz: Berlin)

Bundesverband Trans* e.V. (BVT*)

05.01.2022

 https://www.bundesverband-trans.de/

Der Bundesverband Trans* (BVT* e.V., Sitz in Berlin) ist ein Interessensverband zur Förderung von geschlechtlicher Vielfalt und Selbstbestimmung und setzt sich für die Interessen von Trans*Personen ein. Trans* wird als Sammelbezeichung für Menschen verwendet, die sich als z.B. transsexuell, transident, transgeschlechtlich, transgender, genderqueer, non-binär oder Crossdresser bezeichnen.

Auf der Webseite finden sich:

  • Informationen zum BVT* und deren Aktivitäten
  • Veröffentlichungen des BVT*: Positionspapiere, Informationen und Forschungsberichte

Die Veröffentlichungen des BVT* sind als pdf verfügbar.

Sprache: Deutsch.

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH)

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH)

Bundesstiftung zu lesbischen, schwulen, bisexuellen, transsexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und queeren Themen (Berlin)

Bundesstiftung Magnus Hirschfeld

05.01.2022

Die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld (BMH) wurde 2011 auf Beschluss der Bundesregierung eingerichtet. Stiftungszwecke sind, die Erinnerung an Magnus Hirschfeld zu fördern, Bildungsprojekte und Forschung zu unterstützen und einer Diskriminierung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen, trans- und intergeschlechtlichen sowie queeren Personen (LSBTTIQ) in Deutschland entgegenzuwirken.

Auf der Webseite finden sich:

  •  Informationen zur Bundesstiftung, ihren Aktivitäten und Fördertätigkeiten
  • Hinweise auf die von der Bundesstiftung durchgeführten öffentlichen Veranstaltungen, z.B. den Hirschfeld-Lectures, und die von ihr herausgegebene Schriftenreihe und weitere Veröffentlichungen
  • Informationen zum „Archiv der anderen Erinnerungen“, einem Videoarchiv lebensgeschichtlicher Interviews mit LSBTTIQ Personen

Die Stiftung hat ihren Sitz in Berlin und stellt einen Newsletter zur Verfügung.

Sprache: Deutsch.

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Ministerium des Bundes

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

23.12.2021

Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) stellt Informationen z.B. zu Gesundheitsthemen wie Drogen und Sucht oder Prävention, Pflege und Gesundheitswesen zur Verfügung.

Die Materialien stehen als pdf zur Verfügung und können teilweise über die Broschürenstelle kostenfrei bestellt werden.

Auf der Webseite finden sich:

  • Handreichungen, wissenschaftliche Berichte und Veröffentlichungen, Expertisen
  • Flyer und Broschüren

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache, Deutsche Gebärdensprache.

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Wissenschaft / Fachgesellschaft Psychologie (USA)

Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

23.12.2021

https://www.bmfsfj.de/

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) stellt auf der Webseite selbst herausgegebene Publikationen zur Verfügung, die sich mit den Themen Familie, ältere Menschen, Gleichstellung, Kinder und Jugend, Freiwilligendienste sowie Engagementpolitik und Wohlfahrtspflege befassen.
In der 18. Legislaturperiode (2014 bis 2017) war eine Interministerielle Arbeitsgruppe (IMAG) zur Situation inter-, transsexueller /-geschlechtlicher Menschen aktiv. Auch die Publikationen aus der Arbeit dieser IMAG finden sich beim BMFSFJ.
Die Publikationen stehen als pdf zur Verfügung und sind über den Broschürenservice kostenfrei zu bestellen.

Auf der Webseite finden sich:

  • Publikationen zu Inter* und Trans*
  • Publikationen zu gesetzlichen Handlungsbedarfen zur Anerkennung und zum Schutz geschlechtlicher Vielfalt, zur Lebenssituation von Trans* und Inter*
  • Definitionen und disziplinäre Zugänge zu Transgeschlechtlichkeit und Intergeschlechtlichkeit
  • Publikationen zu Geschlechtergleichstellung und Frauenpolitik

Sprache: Deutsch, Englisch, Leichte Sprache.